Karosserie

Tipp 5: Scheibenwischerstellung

Bei unserer Barchetta hat es mich gestört, daß der Wischerarm auf der Beifahrerseite deutlich höher steht, als der auf der Fahrerseite. Ich habe das originale Wischblatt, Länge 48 cm, gegen eine kürzeres, Länge 45 cm, getauscht. Der Wischerarm konnte so einen Zahn nach unten versetzt werden, ohne daß er dann die Karosserie beim Wischen berührt!

Tipp 6:

Wenn ihr mal die Schläuche der Wischerdüsen lösen müßt, erwärmt sie unbedingt vorher. Das kann auch mit einem Feuerzeug sein. Ansonsten brechen euch sehr schnell die Plastikenden der Düsen oder des Verteilers ab.

 

Manchmal können kleine Kniffe das Leben unwahrscheinlich erleichtern...

Hier findet ihr solche Tipps und Tricks,

die die Zeit mit der Diva noch l(i)ebenswerter machen.

 

KAROSSERIE

 

Tipp 4: Die B bitte niemals an den Schwellerstehblechen aufbocken!!!

Diese "Aussparungen" vorne und hinten, sehen nur aus wie die Aufbockpunkte.

Tatsächlich tragen sie die Diva nicht und verbiegen schon wenn sie den Wagenheber nur von weitem sehen.

Sieht doof aus und kann auch Rostprobleme auslösen.

 

Tipp 3: Die Motorhaube schließt man am besten, wenn man sie aus ca 30cm Höhe zufallen läßt.

Das dünne Blech kriegt beim zu drücken sehr schnell unschöne Dellen.

Tipp 2: Matte oder blinde Scheinwerfer lassen sich sehr einfach wieder aufpolieren.

Dazu reicht eine einfache Politur und eine einfache Poliermaschine.

Dauert keine 5 Min.

Notfalls funktioniert das auch mit einer Zahnbürste und Zahnpasta,

dauert aber wesentlich länger.

Tipp 1: Feuchte Rückleuchten bekommt man einfach wieder trocken indem man sie kurz ausbaut, die Lampenfassung entfernt und mit einem Haarfön trocken fönt.

Homepage erstellt mit: http://oneweb.one.com