Lederpflege


Aus „alt-mach-neu“ :


Ein 18-Jahre altes Lederlenkrad


Wer kennt es nicht!

Wie oft hat man sich über das alte, abgegriffene oder im Laufe der Jahre speckig gewordene Lenkrad geärgert.

Dabei  ist so einfach,  das alte Lenkrad mit ein wenig Zeitaufwand und für kleines Geld in neuem Glanze erscheinen zu lassen.


Was brauche ich dafür?


1.Colour-Lock schwarz (30ml kosten ca. 6,50€/ Internet / gibt es in verschiedenen Farbtönen)

2.Schleifpapier (120,240, 400/600er)

3.Waschbenzin und Nitro-Verdünnung

4.Haushaltsschwamm/ Putzlappen

5.Latexhandschuhe

6.PlastStar zum Pflegen der Plastikteile.


Zur Aubereitung  ist es nicht unbedingt erforderlich, das  Lederlenkrad auszubauen, aber es erleichtert die Sache ungemein und erspart anschließend die Reinigung des Innenraumes.

Das Leder wird vorsichtig mit Schleifpapier angeschliffen, Kratzer und Macken werden dabei ebenfalls vorsichtig mit Schleifpapier heraus geschliffen, sodass das Leder eine gleichmäßige Oberfläche hat.

Zum Schließen von Löchern gibt es von Colour-Lock spezielles flüssiges Leder.

Dann wird die Nabe mit Waschbenzin von etwaigen Fettrückständen gereinigt.

Je besser und gleichmäßiger ihr hierbei arbeitet, desto besser ist dann  auch das Ergebnis.

Anschließend wird die Ledernabe mit dem Colour  Lock nachgefärbt. Hierzu nehmt ihr das beiliegende Schwämmchen oder einen Haushaltschwamm und tupft die Farbe auf. Die Farbe wird komplett vom Leder aufgenommen und ist farbecht. Je gleichmäßiger ihr arbeitet, desto besser ist auch das Ergebnis.


Ganz wichtig: zieht euch Handschuhe an und sorgt für gutes Licht!


Die Lenkradnabe und auch der Airbag erstrahlt nach der Behandlung mit PlastStar  wieder in neuem Glanze.

Wer es perfekt haben möchte kann vorher die Fehlstellen im Lack mit mattschwarzer Farbe austupfen.

Wie man auf den Bildern sehen kann, sieht das von mir aufbereitete Lenkrad aus wie frisch aus den Laden aus.

Nach dieser Methode kann man auch die Sitze und den Schaltsack und den Schaltknüppel  wieder  „schick“ machen.

Unter http://www.colourlock-lederpflege.de/ findet  ihr die passenden Produkte und auch Videos, die die Anwendung gut darstellen.


Viel Spaß beim nachmachen!

Gruß Jockel


Homepage erstellt mit: http://oneweb.one.com