Tornador


Wenn man den Tornado richtig einzusetzen und zu schätzen weiß, dann kann man am Fahrzeug so gut wie alles damit reinigen, angefangen vom Trockenlegen des Fahrzeugen mit Pressluft und Leder- oder Mikrofasertuch, Motorwäsche, die komplette Reinigung des Innenraumes inklusive Fahrzeughimmel, selbst das lästige Shampoonieren der Sitze kann entfallen, wenn man ihn dazu richtig einsetzt. Ich möchte den Tornado gar nicht mehr missen.  In den Videos kann man das sehr schön sehen.

Es gab Workshops, da wurde das Teil nicht mehr aus der Hand gegeben: „Markus, andere wollen auch ma´!“ oder  Beate: „So ein Teil gehört in jeden Haushalt, naja zur Not kann man damit ja auch das Auto sauber machen!“

Viele Workshopteilnehmer oder Forumsmitglieder haben sich bereits so einen kleinen Wirbelwind zugelegt.


Die vom Hersteller empfohlenen Reiniger sind zwar gut, aber für die normale Innenreinigung bzw. Reinigung von Polstern und Himmel langt Meister Propper, das ist wesentlich günstiger! Für das aufnehmen der Reinigungsflüssigkeit nach dem Reinigen ist ein normales Mikrofasertuch bestens geeignet, die vom Hersteller empfohlenen Reinigungstücher braucht man nicht.

Ihr werdet erstaunt sein, wie toll man mit diesem Gerät arbeiten kann, und wie schön sauber alles nach der Reinigung ist.


Viel Spaß

Jockel



Was ist ein Tornado(r)?


Der Tornado ist eine pressluftbetriebene Reinigungspistole für die Fahrzeugaufbereitung.

Produktbeschreibung und Anwendungsbereiche: http://www.youtube.com/watch?v=452xgujoBS4

oder  http://www.tornador-gun.de/       

Alles hätte man mir in der Aufbereitung wegnehmen dürfen, nur nicht den Tornado. Meine Kollegen in der Aufbereitung haben mich öfters damit aufgezogen und nannten mich scherzhaft: „Tornado-Jockel“ oder „Mister Tornado“. Ich habe damit fast alles am Fahrzeug gemacht, außer polieren natürlich! Meine Kollegen haben – ganz alte Schule – noch mit Staubsauger , Pinsel  und Lappen gearbeitet.

Wenn meine Bella in der Werkstatt ist, reinige ich damit auch die Radkästen, das Fahrwerk, die Felgen usw. Wie oft wurde mir schon  von den Mechanikern „ein Vogel gezeigt!“. Aber, … wer schön sein will, muss leiden.



Homepage erstellt mit: http://oneweb.one.com